• 1
  • 2

  PJT-Büro

Tel.: 0157 75282074

Programmheft zum downloaden

Programmheft

  • Home

PJT Home

„Das war gelebte Solidarität“

Pfingstjugendtreffen mit begeisterndem Abschlussfest

2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten ein tolles 18. internationales Pfingstjugendtreffen auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen. Unter ihnen sieben Migrantenorganisationen und über elf Gäste aus verschiedenen Ländern. „Das war gelebte internationale Solidarität und Freundschaft, statt Hetze und Spaltung“, bilanziert Wanja Lange, der das Festival mitorganisiert hat. „Jung und alt haben bei allem gemeinsam angepackt und alles selbstorganisiert auf die Beine gestellt. Das ist einmalig!“, so Lange weiter.

DruckenE-Mail

18. internationales Pfingstjugendtreffen startet!

Heute Abend „Fest der internationalen Solidarität“

Pünktlich zum Start des 18. internationalen Pfingstjugendtreffens stehen alle Infostände, Zelte und Bühnen. „Das war ein kollektives Meisterstück,“ sagt Genja Scheller, der den Aufbau des selbstorganisierten Festivals koordiniert. Er ist zufrieden: „Das ganze Pfingstjugendtreffen wird von hunderten freiwilligen Helferinnen und Helfern auf die Beine gestellt!“ Losgehen soll es heute mit einer „Zukunftsdemo“ durch die Essener Innenstadt.

Die Veranstalter freuen sich über die Grüße vom Gelsenkirchener Oberbürgermeister Frank Baranowski. Er ließ ausrichten, dass er sehr gerne vorbeikommen würde, aber leider verhindert ist. Er wünscht dem Festival viel Erfolg!

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge...

Nuju - Konzert vom 18.05.2013 auf dem 16. internationalen Pfingstjugendtreffen in Gelsenkirchen